Allgemeinmedizin

  • Gesund­heit­sun­ter­suchun­gen
  • DMP-Pro­gramm Dia­betes mel­li­tus 2, koronare Herzkrankheit, Asth­ma bronchiale, COPD
  • Impf­ber­atung und Durch­führung von Imp­fun­gen
  • Laborun­ter­suchun­gen von Blut, Urin und Stuhl sowie Abstriche
  • Ultra­schal­lun­ter­suchun­gen der Bau­chor­gane und der Schild­drüse
  • Ruhe-EKG, Belas­tungs-EKG und Langzeit-EKG
  • 24-Stun­den-Blut­druckmes­sung
  • Lun­gen­funk­tions­di­ag­nos­tik
  • Kreb­svor­sorge bei Män­nern
  • Hautkrebs-Screen­ing
  • Unter­suchun­gen im Rah­men der Tumor­nach­sorge
  • Unter­suchun­gen vor Oper­a­tio­nen
  • Kleine chirur­gis­che Ein­griffe

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGel)

  • Erweit­ert­er Check-up (z.B. spezielle Labor­pa­ra­me­ter, Ultra­schall)
  • Rei­seimpf­ber­atung, zuge­lassene Gelb­fieber­impf­stelle
  • Tauch­tauglichkeit­sun­ter­suchung
  • Ärztliche Atteste (Segelschein, Sport­tauglichkeit etc.)
  • Chi­rother­a­pie
  • Akupunk­tur

Unter Indi­vidu­ellen Gesund­heit­sleis­tun­gen ver­ste­ht man Leis­tun­gen der Vor­sorge- und Ser­vice-Medi­zin, die von der Geset­zlichen Kranken­ver­sicherung (GKV) nicht bezahlt wer­den, da sie nicht zum Leis­tungskat­a­log der GKV gehören. Diese Diag­nose- und Behand­lungsmeth­o­d­en wer­den Kassen­pa­tien­ten zusät­zlich ange­boten und müssen bei Inanspruch­nahme direkt vom Patien­ten sel­ber bezahlt wer­den.